đŸ‡©đŸ‡ȘMichael Flynn: Donald Trump schlug Joe Biden in einem „massiven Erdrutsch“

29.11.2020

đŸ‡©đŸ‡ȘÜbersetzung eines Online-Artikels auf washingtontimes.com

Originaltitel: đŸ‡ș🇾Michael Flynn: Donald Trump beat Joe Biden in a ‚massive landslide‘

Erscheinungsdatum: 28.11.2020

Autor: Andrew Blake

Übersetzer: Freyja Thorulfsdottir, Freyja’s Bulletin International, Telegram

Editor: Mild Seven, Himalaya Friends Germany, Telegram Channel

Deutsche Übersetzung/German translation:

Titel: đŸ‡©đŸ‡ȘMichael Flynn: Donald Trump schlug Joe Biden in einem „massiven Erdrutsch“

– ĂŒbersetzter Artikel-

Michael T. Flynn, ehemaliger nationaler Sicherheitsberater von PrĂ€sident Trump, bestritt den Ausgang des jĂŒngsten Rennens um das Weiße Haus in einem seltenen Interview, das am Samstag als sein erstes seit seiner Begnadigung veröffentlicht wurde.

Herr Flynn, den PrĂ€sident Trump am Mittwoch begnadigte, sagte, er glaube, dass PrĂ€sident Trump sein Rennen zur Wiederwahl gewonnen habe, entgegen der Bestrebungen dies fĂŒr den demokratischen Rivalen Joseph R. Biden auszurufen.

„Es besteht fĂŒr mich kein Zweifel, dass er diese Wahl gewonnen hat. Zweifellos. In einem Erdrutsch“, sagte Flynn ĂŒber PrĂ€sident Trump wĂ€hrend eines Telefoninterviews, das anschließend ins Internet gestellt wurde.

„Ich glaube, dass wir am Ende des Tages herausfinden werden, dass er durch einen massiven Erdrutsch gewonnen hat und im Januar dieses Jahres einberufen wird“, erklĂ€rte Flynn spĂ€ter wĂ€hrend des Interviews.

Herr Flynn Ă€ußerte sich dazu wĂ€hrend seines Auftritts beim Worldview Weekend, einer Talkshow, die von einem Verschwörungstheoretiker namens Brannon Howse moderiert wird, der auch eine gleichnamige Website betreibt.

Das Interview wurde gefĂŒhrt, nachdem PrĂ€sident Trump Flynn begnadigt hatte, und wurde von der Website als das erste angepriesen, das der ehemalige nationale Sicherheitsberater seit der Freilassung durch den PrĂ€sidenten am Mittwoch fĂŒhrte.

Herr Flynn hatte sich schuldig bekannt, das FBI ĂŒber seine Interaktionen mit einem russischen Regierungsbeamten belogen zu haben, die in der Zeit zwischen der Wahl von PrĂ€sident Trump im Jahr 2016 und seinem Amtsantritt im Jahr 2017 stattfanden.

Herr Flynn versuchte spĂ€ter, dieses GestĂ€ndnis zurĂŒckzuziehen, und das US-Justizministerium zog seinen Fall spĂ€ter zurĂŒck. Diese Entscheidung wurde ĂŒberprĂŒft, als PrĂ€sident Trump Anfang dieser Woche eingriff.

PrĂ€sident Trump begnadigte Flynn, der seine Regierung Anfang 2017 verließ, mit weniger als zwei Monaten vor dem Inauguration Day, wenn seine PrĂ€sidentschaft auslĂ€uft und die von Mr. Biden beginnt. (Unser Kommentar: Wir können diese Aussage nicht teilen. PrĂ€sident Trump gewann am 3.11.2020 mindestens 410 Wahlleute, wird definitiv die nĂ€chste PrĂ€sidentschaft fortsetzen.)

Obwohl das Rennen um das Weiße Haus fĂŒr Mr. Biden, den designierten PrĂ€sidenten, ausgeschrieben wurde, hat PrĂ€sident Trump die Niederlage nicht akzeptiert und behauptet stattdessen, das Opfer einer riesigen Verschwörung gewesen zu sein.

Die AnwĂ€lte von PrĂ€sident Trump und seiner Kampagne bemĂŒhen sich daher weiterhin darum, die Ergebnisse des PrĂ€sidentschaftswahlkampfes in mehreren Staaten, in denen sie Betrug vorwerfen, zu kippen.

Mr. Flynn, ein 61-jĂ€hriger Armeegeneralleutnant im Ruhestand, sagte wĂ€hrend des Interviews, er glaube, dass PrĂ€sident Trump immer noch „Wege zum Sieg“ habe, obwohl die Abstimmung mehr als drei Wochen zuvor beendet worden sei.

„ZunĂ€chst einmal hat der PrĂ€sident klare Wege zum Sieg. Sie haben klare Wege zum Sieg. Und sie erfordern eigentlich nicht viel Aktion im Gerichtssaal. Was sie erfordern, ist eine Menge Ehrlichkeit von den gewĂ€hlten AmtstrĂ€gern und offen gesagt eine Menge Amerikaner, die nach vorne kommen und uns ihre Geschichten erzĂ€hlen“, sagte Flynn.

(Unser Kommentar: Die Beweise hat Frau Sidney Powell in Ihren Anklageschriften vorgelegt.)

Er bezeichnete die Wahl von Herrn Biden auch als „den grĂ¶ĂŸten Betrug, den unser Land je in unserer Geschichte erlebt hat“, und er behauptete ohne Beweise, dass die Kommunistische Partei Chinas eine Rolle gespielt habe.

Die Abstimmung im PrÀsidentschaftswahlkampf endete am 3. November, und mehrere Nachrichtensender riefen einige Tage spÀter die Wahl von Herrn Biden aus. Allerdings haben nicht alle Staaten ihre Ergebnisse bestÀtigt.

VorlÀufige Ergebnisse zeigen, dass Herr Biden 306 der 270 Wahlstimmen gewinnen wird, die benötigt werden, um PrÀsident zu werden, wÀhrend PrÀsident Trump 232 Stimmen gewonnen haben wird; Flynn sagte, er glaube, dass PrÀsident Trump tatsÀchlich zwischen 350 und 400 gewonnen habe.

„Wir werden das in Ordnung bringen. Wir werden es geradebiegen.  Wir werden es richtig machen. Es wird legal sein. Es wird richtig gemacht werden. Und es wird mit amerikanischen Patrioten gemacht“, fĂŒgte Flynn hinzu und bezog sich dabei auf PrĂ€sident Trumps Anwaltsteam. Das Worldview Weekend beschrieb sich selbst als eine Veranstaltung fĂŒr „Menschen, die denken wollen [und] die Zeit mit Hilfe von Vernunft, Logik und Kontext verstehen wollen“. JĂŒngste Schlagzeilen auf seiner Website, die Mr. Howse zugeschrieben werden, beinhalten „WĂ€hlerbetrug 2020 und der versuchte kommunistische Putsch“ und „Benutzt die CIA Technologie, um das amerikanische Volk zu versklaven und zu kontrollieren?“

-Ende-
Unser Telegram Channel, echte Anti-KPCh-Nachrichten und Analyse aus erster Hand: 
https://t.me/HimalayaFriendsGermany
Deutsche BeitrÀge auf GNews.org:
https://gnews.org/category/other-language/other-language-german/
Alle BeitrÀge von Himalaya Friends Germany und ihren Gleichgesinnten finden Sie hier:
https://gnews.org/author/mildseven/
Alle BeitrÀge von Mild Seven und seinen Gleichgesinnten finden Sie hier:
https://gnews.org/494406/
Unser Twitter:
https://twitter.com/FarmGermany
Unser Parler:
https://parler.com/profile/FarmGermany/posts
Unser Youtube:
https://www.youtube.com/channel/UCwJ_V_Ure7fo0FEn6hLR28Q/videos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: