­čçę­čç¬(US-demokratischer) Forscher sagt, Google habe Millionen von W├Ąhlern vor der Wahl manipuliert

27.11.2020

­čçę­čç¬├ťbersetzung eines Online-Artikels auf naturalnews.com

Originaltitel: ­čç║­čçŞResearcher says Google manipulated millions of voters ahead of the election

Erscheinungsdatum: 26.11.2020

Autor: Cassie B.

├ťbersetzer: Freyja Thorulfsdottir, Freyja’s Bulletin International, Telegram

Editor: Mild Seven, Himalaya Friends Germany, Telegram Channel

Deutsche ├ťbersetzung/German translation:

Titel: ­čçę­čç¬(US-demokratischer) Forscher sagt, Google habe Millionen von W├Ąhlern vor der Wahl manipuliert

– ├╝bersetzter Artikel –

Die j├╝ngste Pr├Ąsidentschaftswahl war von Anfang bis Ende eine unfaire Wahl, und das System war eindeutig zu Gunsten Bidens manipuliert, wie alles von Fehlern der elektronischen Wahlmaschinen zu seinen Gunsten bis hin zu der sehr offensichtlichen Bevorzugung des demokratischen Kandidaten durch die Mainstream-Medien und der aktiven Vertuschung von Geschichten ├╝ber die Korruption seiner Familie belegt wird.

Und obwohl es keine Frage ist, dass er enorm davon profitierte, der Lieblingssohn der Mainstream-Medien zu sein, k├Ânnte Big Tech ihm sogar noch mehr geholfen haben.

Dr. Robert Epstein, ein leitender Forschungspsychologe f├╝r das American Institute for Behavioral Research and Technology in Kalifornien, ist ein Experte f├╝r den Einfluss von Big Tech auf die Politik, der schon seit langem davor warnt, wie Silicon Valley die Wahl stehlen k├Ânnte.

In einem Interview mit Tucker Carlson vor etwa einem Jahr warnte er davor: „Google und ├Ąhnliche Unternehmen wie Facebook sind in den Vereinigten Staaten v├Âllig unreguliert, sie k├Ânnen also tun und lassen, was sie wollen. Und wenn sie alle im Jahr 2020 zusammenarbeiten, um denselben Pr├Ąsidentschaftskandidaten zu unterst├╝tzen, was sehr wahrscheinlich ist – und wahrscheinlich wird es ein Kandidat sein, den ich ├╝brigens unterst├╝tze – k├Ânnen sie mehr als 15 Millionen Stimmen verschieben, ohne dass jemand wei├č, dass sie manipuliert wurden, und ohne eine Papierspur f├╝r die Beh├Ârden zu hinterlassen“.

Und nun sieht es so aus, als ob seine Vorhersage richtig war.

Diesmal nahm Dr. Epstein’s Team die Hilfe von 733 Au├čendienstmitarbeitern in drei Swing-Staaten – Florida, North Carolina und Arizona – in Anspruch, die mehr als eine halbe Million fl├╝chtiger Erfahrungen analysierten.

Dazu geh├Âren Suchergebnisse, Erinnerungen auf den Homepages von Google und Facebook, Newsfeeds, YouTube-Sequenzen und Suchvorschl├Ąge.

Diese Arten fl├╝chtiger Inhalte beeinflussen Menschen, wenn sie angezeigt werden, bevor sie f├╝r immer spurlos verschwinden.

Dr. Epstein berichtete, dass die Suchergebnisse in Google „stark voreingenommen“ zugunsten der Liberalen seien, was bei Konkurrenten wie Yahoo! und Bing nicht zu beobachten sei. Diese Voreingenommenheit wurde allen demographischen Gruppen gezeigt, einschlie├člich der Konservativen, die sogar noch st├Ąrker liberale Ergebnisse erhielten als diejenigen mit demokratischen Tendenzen.

Google hoffte, dass nur die Demokraten daran denken w├╝rden, abzustimmen.

F├╝r ihn war der schlagende Beweis jedoch das Verhalten der Google-Abstimmungserinnerung. Einige Tage lang, sagt er, sei die Erinnerung an die Abstimmung auf der Google-Homepage nur Liberalen gezeigt worden; kein einziger seiner konservativen Au├čendienstmitarbeiter habe in diesen Tagen die Erinnerung erhalten. An dem Tag, an dem sie mit einigen dieser Ergebnisse an die ├ľffentlichkeit gingen, zog sich Google zur├╝ck und begann, sie allen W├Ąhlern zu zeigen.

Er ist der Meinung, dass diese Manipulationen mindestens 6 Millionen Stimmen in eine Richtung verschoben haben k├Ânnten – was ├╝brigens ungef├Ąhr dem Rand der Wahl entspricht. Er sagte, Whistleblower und durchgesickerte interne Dokumente machten deutlich, dass Google sicherstellen wollte, dass Trump nach seinem urspr├╝nglichen Amtsantritt nicht wiedergew├Ąhlt wird, und die Daten, die sie gesammelt haben, untermauern dies.

In einem Interview mit dem „American Thought Leaders“-Programm der Epoch Times erkl├Ąrte Dr. Epstein, dass, obwohl er Demokrat ist und seine Partei von all dem profitierte, er sich gezwungen sah, sich dazu zu ├Ąu├čern, weil es dem Geist der Demokratie widerspricht: „Ich bin selbst links orientiert, ich finde es gro├čartig, dass sie sich f├╝r Anliegen und Kandidaten einsetzen, die mir gefallen und die meiner Familie gefallen“, gab er zu.

„Aber wissen Sie, ich setze auf Demokratie und ich setze auf freie und faire Wahlen, ich stelle unser Land ├╝ber alle pers├Ânlichen Vorlieben, die ich f├╝r einen Kandidaten oder eine Partei haben k├Ânnte. Und Tatsache ist, wenn wir Unternehmen wie Google erlauben, den Ausgang unserer Wahlen zu kontrollieren, dann haben wir keine Demokratie, es gibt keine freie und faire Wahl, all das ist illusorisch“, f├╝gte er hinzu.

W├Ąre ├╝berhaupt jemand ├╝berrascht, wenn Google den Konservativen ungenaue Informationen dar├╝ber gibt, wo sie w├Ąhlen sollen, die ├ľffnungszeiten ihres Wahllokals und alles andere, was sie davon abhalten k├Ânnte, beim n├Ąchsten Mal ihre Stimme abzugeben?

Unser Kommentar:

Pr├Ąsident Trump wusste bereits seit Jahren vor den Wahlen von der massiven Wahlmanipulation. Er stellte den Betr├╝gern eine penibel geplante Falle, in die sie gingen.

Wir halten weiterhin an dem Wahlergebnis fest, dass Pr├Ąsident Trump am 3.11.2020 mindestens 410 Wahlleute gewann.

Weitere Berichte zum Thema:

-Ende-
Unser Telegram Channel, echte Anti-KPCh-Nachrichten und Analyse aus erster Hand: 
https://t.me/HimalayaFriendsGermany
Deutsche Beitr├Ąge auf GNews.org:
https://gnews.org/category/other-language/other-language-german/
Alle Beitr├Ąge von Himalaya Friends Germany und ihren Gleichgesinnten finden Sie hier:
https://gnews.org/author/mildseven/
Alle Beitr├Ąge von Mild Seven und seinen Gleichgesinnten finden Sie hier:
https://gnews.org/494406/
Unser Twitter:
https://twitter.com/FarmGermany
Unser Parler:
https://parler.com/profile/FarmGermany/posts
Unser Youtube:
https://www.youtube.com/channel/UCwJ_V_Ure7fo0FEn6hLR28Q/videos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gef├Ąllt das: